DCC DCC-MonitorDCC-SnifferDCC-PolarityRailcomLenzZ21Intellibox
Pfad: mknetz/Eisenbahn/Digital/DCC
Impressum
Autor: Klaus Merkert
Letzte Änderung dieser Seite: 13.03.2014 09:58:44 1454
Intellibox

Austausch eines schwergängigen Tasters bei der Intellibox 1

Unter- und Oberteil des Intellibox-Gehäuses werden durch fünf Kunststoffnieten gehalten. Im Internet findet man auf Ollis Modellbahnseite wertvolle Tipps für das Öffnen der Intellibox.

ib1

Zum Öffnen der Intellibox wurden mit einem Stiftenkloben ca. 3 mm tiefe Löcher (d = 1,5mm) in die 5 Kunststoffnieten gebohrt.

ib2

Die drei Nieten an der unteren Seite sitzen nicht sehr tief und können mit einer eingedrehten kleinen Holzschraube 'gezogen' werden.

ib3

Der erste Niete ist entfernt.

ib4

Die beiden oberen Nieten sitzen wesentlich tiefer. Hier braucht man eine längere Schraube.

ib5

Die letzte Niete ist entfernt.

ib6

Es zeigt sich das aus drei Platinen bestehende Innenleben der Intellibox.

ib7

Die unteren beiden Platine bilden eine Einheit und sind mit einem Flachbandkabel mit der Tastaturplatine verbunden.

ib8

Die fünf Schrauben der Tastaturplatine sind entfernt.

ib9

Die Tastaturplatine liegt frei.

ib10

Der Ersatz-Taster steht neben seinem defekten 'Kollegen'.

ib11

Der defekte Taster wurde mit feiner Entlötlitze behutsam ausgelötet.

ib12

Die Lötaugen werden nach dem Entlöten mit etwas Spiritus und Wattestäbchen gereinigt.

ib13

Der neue Taster ist eingelötet.

ib14

Das Gehäuse ist wieder zusammengesetzt. Die Nieten werden mit Hilfe eines geeigneten Werkzeugs, zur Not geht ein Kreuzschlitz-Schraubendreher, gleich wieder eingedrückt. Ein passender Ersatztaster ist z.B. bei Reichelt für 0,11 Euro zu bekommen.

Links